Der Name Thieker Reisen steht für guten Service, einen gepflegten, modernen Fuhrpark und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Geführt wird das Unternehmen von den Geschwistern Karin und Ingo Thieker in dritter Generation.

Insgesamt stehen neun komfortable Busse mit 8 bis 58 Sitzplätzen zur Verfügung. Vom Flughafentransfer über Gruppenfahrten bis zu Individual- und Pauschalreisen können alle Reisewünsche so flexibel umgesetzt werden.

Gegründet wurde das Unternehmen 1936 von den Eheleuten Heinrich und Marie Thieker. 1945 trat auch ihr Sohn Werner ins Unternehmen ein und seine Frau Anita arbeitete später ebenfalls maßgeblich im Unternehmen mit.

Der Omnibusbetrieb wuchs mit der noch jungen Stadt Espelkamp: Zunächst konzentrierte man sich auf den Orts- und Nachbarortsverkehr. In den Jahren des wirtschaftlichen Aufschwunges expandierte das Unternehmen im Öffentlichen Personennahverkehr, im Berufs- und Schülerverkehr und baute auch die Sparten Urlaubs- und Ausflugsreisen immer weiter aus.